Über

Nachdem ich früher einmal einen anderen Blog unter dem Pseudonym Wullenwever betrieben (vielleicht erinnert sich der eine oder die andere) und vor fast zwei Jahren wieder aufgegeben habe, kribbelte es mir bei öffentlichen Diskussionen immer wieder in den Fingern zu bloggen. Twitter und Facebook ist nun mal kein Ort für die große Debatte.

Hier wird es also vor allem um Politik gehen. Wenn sich ab und zu ein Beitrag zu Literatur, Architektur, Theater, Musik, Sport oder Kino einmogelt, ist dies meiner Interessenlage geschuldet.

Einen Anspruch des Autors, regelmäßig und in kürzeren Abständen Artikel zu posten, gibt es übrigens nicht. Ich empfehle daher dem geneigten Leser den Feed zu abonnieren.

Kommentare werden moderiert, der erste Kommentar eines Users muss frei geschaltet werden. Ich behalte mir vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen.

Ein weiterer Blog mit Impressionen befindet sich bei Tumblr. Twitter und Facebook und all das hier.

Write a Comment

Comment